Black & Decker ADV 1220 – ein Autosauger mit viel Potenzial

Starre Düsen, wenig Bewegungsfreiraum und kaum Saugleistung – wer sein Auto bereits selbst gesaugt hat, der weiß sehr wohl, dass sich dieses Unterfangen als äußerst mühselig darstellen kann. Da jedoch gelegentlich das Fahrzeug gereinigt werden muss, kommen Kfz-Besitzer kaum um diese Arbeit herum. Für ein sauberes Automobil empfiehlt sich daher der Black & Decker ADV 1220, der durchaus in der Lage ist sogar schwer zugängliche Stellen zu reinigen.

Mit dem langen Kabel alle Autobereiche säubern

Bereits auf dem ersten Blick ist klar, dass dieser Black & Decker wesentlich mehr zu bieten hat, als seine Mitstreiter. So bezieht das Gerät seine Energie nicht durch Akkus, wie die meisten Handstaubsauger, sondern durch ein Netzkabel, welches spielendleicht am 12-Volt-Zigarettenanzüger angeschlossen wird. Somit lässt sich die Innenreinigung des Fahrgefährtes ganz unkompliziert gestalten und Fußraum nebst Sitzbereiche und Kofferraum dürfen gesäubert werden. Dies ist vor allem dem fünf Meter langem Kabel zu verdanken, dass einen ausreichenden Radius liefert, um sowohl die rechte als auch linke Autopartie ohne Schwierigkeiten zu reinigen. Somit lassen sich nicht nur normale PKWs, sondern auch Caravans oder Wohnwagen im Nullkommanichts bearbeiten.

Der Lieferumfang verdient zudem einen genaueren Blick – der flexible Saugschlauch besticht hier nämlich am meisten. Nach dem Aufstecken stehen dem Anwender eine Saugbürste sowie eine extra lange Fugendüse zur Verfügung, damit Armaturen, Konsolen und die Sitzpolster bis in den kleinsten Winkel von Staub und Dreck befreit werden können.

Mäßiges Saugvergnügen mit dem Black & Decker ADV 1220

Von den meisten Akku-Handstaubsaugern kann zurecht behauptet werden, dass diese mit einer recht niedrigen Akkuleistung ihre Arbeit verrichten. Sogar die Sauger an den Tankstellen hinken enorm hinterher – auch hier bildet der Black & Decker Autosauger leider keine Ausnahme. Zugegeben: Er besticht durch sein langes Kabel und die intelligenten Düsen, allerdings ist er nicht derart konzipiert, eingetretenen und eingetrockneten Schmutz, große Partikel nebst Hundehaare, die sich in den Sitzpolstern eingegraben haben, aufzunehmen. Leichten Schmutz wie zum Beispiel Staub, Krümel und Sand schafft er jedoch ohne Hindernisse und erleichtert dem Autobesitzer somit die Arbeit in vollem Umfang.

Das knappe 2 kg Gerät ist auch bei der Kundschaft beliebt und arbeitet ohne Umschweife. Dennoch wird das Resultat eher als zufriedenstellend oder schwach beschreiben. Die Verarbeitung und der Lieferumfang gelten als top, nur die Power wird bemängelt. Trotz allem ist der Black & Decker ADV 1220 vielen Akku-Handsaugern einen großen Schritt voraus, was ihn in die Oberklasse der Autosauger manövriert.

Black & Decker ADV1220 wurde insgesamt mit 75% bzw.
3.75 von 5 Sternen bewertet. Diese Bewertung basiert auf einem Testbericht den Erfahrungen von 71 Nutzern.

Noch wurden keine Erfahrungsberichte abgegeben. Seien Sie der Erste!

Black & Decker ADV1220 - Bild 1
Black & Decker ADV1220 - Bild 2
Black & Decker ADV1220 - Bild 3
Black & Decker ADV1220 - Bild 4
Black & Decker ADV1220 - Bild 5
Black & Decker ADV1220 - Bild 6
GEWICHT & ABMESSUNGEN
Gewicht 2050 g
STROM
Laufzeit 30 min
VERPACKUNGSINFORMATION
Bürstenaufsatz Ja
ERGONOMIE
Kabellänge 5 m
DESIGN
Schmutzaufnahmekapazität (Trockenanwendung) 0.61 l
Staubbehälter Typ Beutellos
Produktfarbe Schwarz
Orange
LEISTUNG
Reinigungsart Trocken
Saugenergie 275.52 W
Luftstrom 1053.25 l/min