Bosch BKS4003 – ein Handstaubsauger für den kleinen und feinen Schmutz

Akku-Handstaubsauger sind in der Tat durchaus praktische Haushaltshelfer. Für die kleinen Flächen zwischendurch, die es zu reinigen gilt, sind die handlichen Modelle schnell zur Hand und sorgen für reine Wohnräume. Neben den zahlreichen Geräten findet sich auch der Bosch BKS4003 an, der sich im unteren Preissegment befindet und vor allem durch seine edles Design besticht. Doch was kann der Bosch BKS wirklich leisten?

Schmalbürstige Leistung für kleinere Ansprüche

Streng genommen eignet sich dieser Akku-Handstaubsauger eher für die kleineren Arbeiten, die wenig Aufwand kosten und nicht zu große Mengenaufnahmen erfordern. Die Saugkraft des kleinen Bosch Handsaugers ist nämlich genau betrachtet nicht wirklich schlecht, eignet sich allerdings nur für leichten und feinen Schmutz. Bei gröberen Dreck und größeren Brocken hingegen schwächelt das Modell und arbeitet nicht derart, wie vielleicht gewünscht. Hintergrund dürfte die recht schwache Motorleistung sein, da der Akku-Staubsauger lediglich über einen 6-Volt-Akku verfügt. Die meisten Geräte sind allerdings mit mehr Power ausgestattet, sodass hier mit Muse zu Werk gegangen werden muss.

Neben diesem Passus muss leider auch hervorgehoben werden, dass die Einsaugöffnung einiges zu wünschen übrig lässt. Diese ist recht schmal gehalten und ebenso klein, sodass selbst größere Brotkrummen steckenbleiben und den Saugvorgang behindern. Wer also ein Gerät sucht, das vielleicht Katzenstreu neben dem Katzenklo, Verschmutzungen vor dem Eingangsbereich einer Tür oder Bastelschnipsel der Kinder, beseitigt, der wird mit dem Bosch BKS4003 nicht viel Freude haben. Dieses Modell wurde einzig deswegen konzipiert, um kleinere Aufgaben zu erledigen, die nicht viel Aufwand erfordern.

Schöne Technik, die den Bosch BKS4003 ausmacht

Trotz der etwaigen Nachteile ist der Bosch Akku-Handstaubsauger mit einer intelligenten Technologie ausgestattet worden. So besitzt dieses Modell keinen Schalter, der für den Dauerbetrieb gedacht wäre. Die Starttaste muss für die Anwendung ständig gedrückt werden – somit soll der Akku möglichst geschont werden, was ihm wiederum eine lange Lebensdauer einbringt. Aus diesem Grund ist dieses Gerät vor allem für kleinere Saugvorgänge gedacht, die nebenbei anfallen. Die Leerung des Staubfangbehälters scheint keine Probleme zu bereiten, trotz allem ist der Staubbehälter an sich durchsichtig und bietet einen eher weniger schönen Anblick auf den aufgenommenen Schmutz.

Alles in allem ist der Bosch BKS4003 ein nettes Gerät, wenn die Ansprüche generell nicht zu hochgeschraubt werden. Er kommt mit feinen Staub und Unrat erstklassig zurecht, schwächelt allerdings bei aufwendigeren Arbeiten. Während somit einige Kunden mehr als zufrieden mit dem Bosch Akkuhandstaubsauger sind, fällt er bei anderen Verbrauchern in mehreren Kategorien durch. Es kommt hier tatsächlich auf die individuellen Bedürfnisse an.

Bosch BKS4003 wurde insgesamt mit 73% bzw.
3.65 von 5 Sternen bewertet. Diese Bewertung basiert auf den Erfahrungen von 129 Nutzern.

Noch wurden keine Erfahrungsberichte abgegeben. Seien Sie der Erste!

Bosch BKS4003 - Bild 1
GEWICHT & ABMESSUNGEN
Gewicht 1000 g
STROM
VERPACKUNGSINFORMATION
Fugendüse Ja
Ladestation Ja
ERGONOMIE
Ladekontrollanzeige
DESIGN
Schmutzaufnahmekapazität (Trockenanwendung) 0.3 l
Produktfarbe Violett
LEISTUNG
Reinigungsart Trocken