Milkmoon die Kindersuchmaschine für Gutscheincodes, Erfahrungen & reduzierte Produkte für Kinder
: reduzierte Angebote

Kinderküche SALE

Sammelt günstige Kinderküche aus über 70 Online-Shops (zuletzt aktualisiert am 27.10.2020 04:22 Uhr)

Brauchst du Tipps? zu unserem Kinderküche Ratgeber

Achte auf folgende Farben: Empfehlungen unserer Redaktion - Kinderküche mit den meisten Likes - Kinderküche mit dem größten Rabatt und normale Rabatt-Angebote

Kinderküche gefunden

sortiert nach Name
sortiert nach günstigstem Preis
sortiert nach größter Ersparnis

Kinderküche Kauf-Ratgeber

Kinder ahmen gerne die Erwachsenen nach und dabei ist die Kinderküche der Renner sowohl bei Jungen als auch bei Mädchen. Es wird gekocht, gebraten, gerührt sowie gebacken – genau wie es die Eltern in ihrer Küche tun. Die Möglichkeiten einer Küche für Kinder sind grenzenlos. Es gibt Spielküchen in diversen Ausführungen mit zum Teil tollen Spezialeffekten, mit Sound und der unterschiedlichsten Ausstattung. Eine sehr umfangreiche Ausstattung bedeutend nicht immer eine hochwertige Qualität. Bedenken Sie vor der Anschaffung, was Ihnen an der Spielküche wichtig ist, welche Maße sie haben soll wie langlebig sie sein soll.

Was ist bei einer Kinderküche wichtig?

Die Grundausrüstung in einer Kinderküche bilden natürlich ein Herd, Backofen und eine Spüle. Die Auswahl ist auf diesem Gebiet sehr groß – es gibt die kleine Küchenzeile bis hin zu der riesigen Eckküche. Die Kinderküche ist ebenso wichtig wie die „echte“ Küche. Ihr Kind lernt hier viel für sein späteres Leben durch Abschauen und Nachahmen.

Damit der Spielspaß lange anhält, muss die Kinderküche nach den folgenden Kriterien ausgesucht werden:

  • Die Spielhöhe soll der Größe Ihres Kindes entsprechen. Es soll sich beim Spiel nicht bücken oder strecken müssen, um mit den Dingen zu hantieren.
  • Die Küche soll stabil sein, ohne Verletzungsgefahren aufzuweisen.
  • Die Spielküche aus Holz muss mindestens 5 kg schwer sein, damit sie nicht umkippt und standfest genug ist. Holzküchen für Kinder müssen an der Wand fest verschraubt werden.
  • Kinderküchen aus Plastik sind leichter und stellen eine geringere Verletzungsgefahr dar, wenn sie umfallen.
  • Die Grundausstattung sollte aus einem Herd, Backofen und Spülbecken mit Wasserhahn bestehen.
  • Ausreichend Zubehörteile müssen wie in einer „echten“ Küche vorhanden sein, um kochen zu können – Geschirr gehört teilweise zur Grundausstattung einer Kinderküche, kann aber auch separat gekauft werden.

Welches Material ist zum Spielen besser geeignet?

Spielzeug aus Holz ist nicht immer unbedenklich. Hier sind die Vor- und Nachteile der Kinderküche aus Holz:

Vorteile von Kinderküchen aus Holz

  • Holz ist ein natürlicher Rohstoff
  • Es ist als Küche für Kinder stabil und standfest
  • Holz kann auf Wunsch umlackiert werden

Nachteile von Küchen für Kinder aus Holz

  • Holz ist schwer
  • Es bekommt leicht Kratzer und Dellen ab
  • Der Lack kann schnell abplatzen

Hier sind zum Vergleich die Vor- und Nachteile der Spielküchen aus Kunststoff:

Vorteile von Kunststoff Kinderküchen

  • Das Material ist sehr leicht
  • Es hat kräftige und dauerhafte Farben
  • Dieses Material kann einfach gereinigt werden

Nachteile von Kinderküchen aus Kunststoff

  • Diese Spielküchen sind nicht besonders standfest
  • Teilweise können Kunststoffe leicht verformt werden
  • Es ist ein künstlicher Rohstoff

Welches ist bei Kinderküchen sonst noch wichtig?

Für Kinderspielküchen gibt es eine enorme Menge an Zubehörteilen. Topf, Pfanne, Suppenkelle und Bestecksets bis zu allen nur möglichen Elektrokleingeräten wie beispielsweise Mikrowelle, Kaffeemaschine u.v.m. Auch Lebensmittel finden sich in allen nur denkbaren Ausführungen, wie zum Beispiel aus Holz gefertigt zum Schneiden und auch aus Stoff hergestellt mit zwei verschiedenen Seiten.

Es ist eigene Geschmacksache, was man dem kleinen Koch gönnt oder nicht. Eine Grundausstattung allerdings sollte vorhanden sein, damit die Küche bespielt werden kann.

Wenn Sie dem Junior eine komplett ausgerüstete Kinderküche schenken möchten, kann sich bei einigen Modellen auch „intelligente“ Sonderfunktionen finden, die ein reales Spielerlebnis versprechen und folgende Funktionen haben:

a.) Geräusche

  • Klicklaute beim Drehen der Knöpfe
  • echte Kochgeräusche, die ein Soundmodul abgespielt.

b.) leuchtende Herdplatten

  • Kochfelder leuchten auf Knopfdruck anfangen zu leuchten.
  • die Herdplatte wird aber nicht heiß. Es besteht keine Gefahr für das Kind.

c.) Kochendes Wasser

  • die „Magic Bubbles“-Funktion bringt per Knopfdruck Wasser im Topf zum Sprudeln.

d.) Magische Eierkuchen

  • „Magic Pancakes“, wendet Eierkuchen einfach in der Luft.

All die Sonderfunktionen lassen das Spielerlebnis noch realistischer erscheinen, sind aber nicht unbedingt notwendig, die Kleinen Kinder nicht sehr viel Equipment brauchen um zu spielen. Die eigene Fantasie tut ihr übriges.

Sonstige Merkmale von Kinderküchen

  • Bei der Herstellung von Kinderküchen sind Hersteller wie Theo Klein, Smoby bekannt aber auch Miele, Kidcraft, Haba, Roba u.a. Die Miele Spielküche bietet dem Kind viele Funktionen auf kleinem Raum und ist trotz allem eine Vollwert-Kinderküche mit echten Funktionen. Die Kinderküche gibt es von Weiß bis Rosa in allen Farben.
  • Worauf sollte Sie bei einer Kinderküche achten? Wie bereits erwähnt wurde, gibt es die Kunststoffküchen und die Spielküchen aus Holz. Günstige Kinderküchen sind in der Regel die Plastikküchen. Die Kinderküchen aus Holz sind meist eine Frage der Einstellung und ist im Preis etwas teurer. Der Unterschied liegt auch im Aufbau der Materialien. Holzküchen werden mit der Hilfe von Schrauben zusammenbaut. Kunststoffküchen aber werden meist zusammengesteckt und mit Aufklebern versehen.
  • Einen großen Spielspaß Ihr Kind erst mit den passenden Zubehörteilen. Viele der Kinderküchen enthalten eine Grundausstattung wie: einem Topf, einer Pfanne und einem Kochlöffel bzw. Pfannenwender. Zubehörteile können Sie später noch dazu kaufen.
  • Die Maße der Kinderküche? Größere Kinderküchen in l-Form können mehrere Kinder gleichzeitig bespielen. Es gibt Spielküchen beginnend mit einer kleinen Küchenzeile, über die Küchen in L-Form bis zu der großen Eckküche. Jede Größe ist im Angebot der Hersteller vorhanden. Überlegen Sie sich erst, wo diese Küche für Ihr Kind stehen soll und von wie vielen Kindern sie gleichzeitig bespielt werden soll.

Ab wann ist eine Kinderküche zu empfehlen?

Die offizielle Altersempfehlung von Herstellern lautet bei der Kinderküche: ab 3 Jahren. Grund dafür sind einfach nur die Kleinteile, wie Knöpfe und Haken, die für kleinere Kinder zu gefährlich sind.

Kinderküchen in Kürze

  • In einer Kinderküche können kleine Feinschmecker sich austoben. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt – die Mini-Gourmets fühlen sich hier wie echte Sterne-Köche.
  • Achten Sie beim Kauf der Kinderküche auf eine gute Verarbeitung – so hat der kleine Koch lange etwas von dieser Anschaffung.
  • Die Altersempfehlung von Herstellern bezieht sich insbesondere auf vorhandene Kleinteile und die an der Küche vorhandenen Knöpfe oder Haken.
  • Die Zubehörteile sind sehr wichtig. Sie können auch nachgekauft werden.
  • Mit einer Kinderküche wird jedes Kind lange begeistert spielen, daher lohnt es sich auch ein paar Euro mehr zu bezahlen