Milkmoon die Kindersuchmaschine für Gutscheincodes, Erfahrungen & reduzierte Produkte für Kinder
: reduzierte Angebote

Puppenhaus SALE

Sammelt günstige Puppenhaus aus über 70 Online-Shops (zuletzt aktualisiert am 27.10.2020 02:44 Uhr)

Brauchst du Tipps? zu unserem Puppenhaus Ratgeber

Achte auf folgende Farben: Empfehlungen unserer Redaktion - Puppenhaus mit den meisten Likes - Puppenhaus mit dem größten Rabatt und normale Rabatt-Angebote

Puppenhaus gefunden

sortiert nach Name
sortiert nach günstigstem Preis
sortiert nach größter Ersparnis

Puppenhaus Kauf-Ratgeber

Das Puppenhaus in der Zusammenfassung

  • Fördert die Kreativität und das Sozialverhalten der Kinder
  • zahlreiche Modelle, Hersteller und Variationen werden angeboten
  • durch weiteres Zubehör kann das Puppenhaus jederzeit erweitert und verschönert werden
  • für Jungs und Mädchen gleichermaßen zum Spielen geeignet

Das beliebte Puppenhaus in großer Auswahl erhältlich

Wer denkt nicht gern an sein erstes Puppenhaus zurück? Noch immer geht von einem Puppenhaus eine Art Magie aus und man kann sich seine eigene kleine Welt schaffen. Ganz egal, ob es sich um ein Barbie-Puppenhaus handelt oder ein Noname-Puppenhaus bei IKEA kaufen. Wichtig ist nur, dass die Häuserwelten im Miniaturformat die Herzen berühren. Zahlreiche Anbieter der kleinen Kunstwerke stehen zur Auswahl und werden bestimmt auch Ihr Herz erobern.

Zahlreiche Produktdetails sind zu beachten

  • Schon allein die Auswahl der Marken ist umfangreich. Es gibt nicht nur dieses eine Puppenhaus – es gibt unzählig viele verschiedene Modelle namhafter Hersteller und auch eher weniger bekannter Anbieter. Ein namentlicher Begriff sollten Hape, Haba, Eichhorn und Playmobil sein. Aber auch ein Puppenhaus von IKEA (aufgrund des Preises) und ein Barbie-Puppenhaus zählen zu den absoluten Favoriten. So wird jeder Geschmack bedient und natürlich kann auch innerhalb dieser Marken gewählt und unterschieden werden. Wählen Sie ein Mini-Häuschen oder im Gegensatz dazu eine Maxi-Ausführung. Die Marken können brandaktuell sein, oder eben auch mit ihren Klassikern punkten, wie es zum Beispiel bei einem LOL Puppenhaus der Fall ist.
  • Das Material eines Puppenhauses ist natürlich für die Optik entscheidend und spielt auch bei der Benutzung eine wesentliche Rolle. Man sollte an die Benutzerfreundlichkeit denken, an die Sicherheit beim Spielen und ebenso an den wichtigen Punkt der Nachhaltigkeit. Ein Puppenhaus aus Holz wird von zahlreichen Herstellern angeboten und auch gern gekauft. Diese Variante gibt es in natürlicher Holzoptik und ebenso bunt gestaltet und angemalt. Im Gegensatz dazu ist zum Beispiel ein Playmobil Puppenhaus aus Plastik. Ein Mix beider Materialien ist ebenso denkbar, wie die zusätzliche Verwendung von Textilien. Sicher richtet sich die detailgetreue Nachbildung des Hauses mit den Extras nach dem preislichen Gefüge und dem Alter der Kinder. Für die jüngsten Puppenmütter und Puppenväter werden sowohl Puppenhäuser aus Holz als auch aus Plastik sehr gern verwendet. Für die größeren Kinder ist die Ausstattung der Puppenhäuser wesentlich umfangreicher, sodass auch die jeweiligen Materialien ausgefeilter erscheinen.
  • Das Haus besteht selbstverständlich nicht nur aus dem Gerüst. Die einzelnen Etagen, die Räume, sowie Balkon und Terrasse machen das Puppenhaus erst wohnlich und als echtes Haus erkennbar. Hier gibt es große Unterschiede, die von schlicht minimalistisch bis hin zum feudalen Wohn-Ambiente reichen. Es sollte also auf den jeweiligen Bausatz geachtet werden, auf dem verzeichnet ist, ob es sich um eine kleine Puppenstube oder ein komplexes Puppenhaus mit Treppe, mehreren Räumen, Garage und Dachgarten handelt. All dies ist möglich und beeinflusst natürlich den Preis. Das Puppenhaus Zubehör ist mitunter inkludiert und orientiert sich an der jeweiligen Ausstattung. Ein XXL Puppenhaus ist etwas ganz Besonderes. Auch wenn dieses viel Platz benötigt, erwerben Sie ein echtes Schmuckstück, welches in der Puppenwelt praktisch keine Wünsche offen lässt. Die vielen Räume können bespielt werden und mehrstöckige Häuser sorgen immer für Abwechslung und fördern die Kreativität der kleinen Hausbesitzer.
  • Die Anzahl der Bestandteile kann sehr stark schwanken und kann von zehn bis hin zu einhundert betragen. Je nachdem, wie viel Zubehör verwendet wird und wie groß das Puppenhaus ist.
  • Die Altersempfehlung liegt bei ungefähr drei bis zehn Jahren. Unter 36 Monaten sollten Kleinkinder aus Sicherheitsgründen nicht mit einem Puppenhaus spielen. Die Eltern sollten die Kleinen nicht allein spielen lassen und auf Sicherheit und Hygiene achten. Je umfangreicher die Ausstattung und differenzierter die Gestaltung, desto größer, beziehungsweise älter sollten die Kinder sein. Zum Beispiel ist für ein dreijähriges Kind eine LED-Beleuchtung am Puppenhaus nicht erforderlich. Der sechsjährige technikbegeisterte Junge wird das Puppenhaus mit Beleuchtung und Garage allerdings zu schätzen wissen.
  • Elektronik gehört nicht zwingend zum Puppenhaus, kann dieses aber sehr viel spannender werden lassen. Mit Lichtern, Lampen und LED kann Stimmung erzeugt werden, das Haus wirkt einladender und natürlich werden Ihre Kinder diesen Mehraufwand zu schätzen wissen. Gleiches gilt für Sound-Effekte, die auf Wunsch aktiviert werden können. Beachten Sie, dass Batterien oder Akkus erforderlich sind und eventuell Kabel oder Drähte verbaut werden müssen.
  • Die Möbel gehören beim XXL Puppenhaus meist dazu, können aber auch separat erworben werden. Auch eine kleine Puppenstube verlangt natürlich nach Möbeln. Wie diese aussehen, welche das sein sollen und wie viele gewünscht werden, kann individuell bestimmt werden. Wichtig ist nur, dass die Puppenhaus-Möbel zum Haus passen. Dies ist in Hinblick auf die Größe und auch auf den Stil des Hauses gemeint.
  • Ein Puppenhaus zum Mitnehmen sollte ein geringeres Gewicht und eine kleinere Größe haben als ein Exemplar, welches dauerhaft seinen Platz behält. Miniformate reichen von 20 cm bis hin zu großen, ausladenden Häusern mit Beleuchtung (z.B.: von Eichhorn) und einer Größe von einem Meter und fünf Kilo inklusive Puppen und Zubehör.
  • Ein Zusammenbau kann nötig sein, muss es aber nicht. Das Puppenhaus kann bereits aufgebaut sein oder muss nur zusammengesteckt werden. Besonders praktisch ist ein Puppenhaus zum Mitnehmen. Dieses kann einfach transportiert werden und bei Nichtbenutzung wird das Haus einfach platzsparend aufbewahrt.
  • Das Zubehör darf natürlich nicht fehlen. Erst mit den kleinen Extras wie zum Beispiel einer LED-Beleuchtung und passender Puppenhaus-Möbel wird das Haus zum Leben erweckt. Die Puppen gehören ebenso ins Haus, wie Kochgeschirr, eine Einrichtung fürs Bad, Betten, Schränke, usw. Sie können ausschließlich das leere Haus erwerben, dieses praktisch teilweise möbliert kaufen oder Schritt für Schritt erweitern und die Utensilien hinzukaufen. Auch ein umfangreicher Bausatz kann natürlich jederzeit vergrößert, erweitert oder auch umgestaltet werden. So kann ein Puppenhaus auch für Jungs sehr viel attraktiver gemacht werden. Mit dazu gehörigem Garten, einer Garage, Auto und einer Werkstatt sollte die Begeisterung auch beim männlichen Nachwuchs wachsen. Dem Ideenreichtum sind quasi keine Grenzen gesetzt. Immer wieder kommen viele schöne neue Kleinteile auf den Markt, die ein LOL Puppenhaus oder ein Hape Puppenhaus noch attraktiver machen.
  • Das ausgewogene und faire Preis-Leistungs-Verhältnis spielt für den Käufer nachvollziehbar eine wesentliche Rolle. Namhafte Hersteller wie Haba oder LOL haben natürlich etwas höhere Preise als eine no-name-Firma. Dafür sind die Produkte getestet, unterliegen strengen Qualitätskontrollen und punkten durch Funktionalität, Haltbarkeit und Design. Letztlich haben Sie, beziehungsweise Ihre Kinder an diesen Artikeln auf lange Sicht einfach mehr Freude. Vergleichen Sie die einzelnen Angebote kritisch und überlegen Sie vorab die grundlegenden Dinge, wie zum Beispiel ein Puppenhaus aus Holz oder einem anderen Material zu kaufen oder wie reichhaltig das Puppenhaus Zubehör ausfallen soll.