Milkmoon die Kindersuchmaschine für Gutscheincodes, Erfahrungen & reduzierte Produkte für Kinder

Wie funktioniert Pfando.de?

0 von 5 Sterne bei 0 Artikel-Bewertungen

Geschrieben von Andrea Schäfer am 6. Dezember 2019 - zuletzt aktualisiert am 25. Juli 2020 - Fakten geprüft von Dr. Rainer Müller

Pfando Logo

Pfando ist eine Art KFZ Pfandleihhaus der Firma Pfando’s cash & drive GmbH aus Berlin, das nicht nur in Berlin, sondern in 22 Großstädten in Deutschland aktiv ist.

Die Firma hinter Pfando wurde 2010 gegründet und beschäftigt bereits über 70 Mitarbeiter und hat an mehr als 20000 Menschen Bargeld ausgezahlt.

Bei Pfando kann man sein Auto nicht einfach wie in einem Pfandleihhaus üblich an die Firma verkaufen und sobald man das Geld wieder hat zurückkaufen, sondern man kann sein Auto weiterhin fahren, da man es in der Zwischenzeit von Pfando mieten kann, dazu wird zu Beginn direkt ein Mietvertrag abgeschlossen.

Pfandleihhaus
größtes KFZ-Pfandleihhaus
Pfando KFZ-Pfandleihhaus
Pfando - ein seriöses Autopfandhaus
  • OHNE Schufa-Prüfung
  • OHNE Bonitätsprüfung
  • Auto verpfänden und SOFORT Bargeld erhalten
  • Trotz Autopfand das Auto weiterfahren (gegen Zahlung)
  • kurz KOSTENLOS und UNVERBINDLICH online anfragen
  • Auto muss mindestens 3500 Euro wert sein
  • 3 bis 6 Monate beleihen (optional ist eine Verlängerung möglich)

Vorteile von Pfando?

Während normale Banken bei Selbständigen selten und bei Personen mit negativer Schufa niemals ein Kredit vergeben, so ist Pfando Ihre Bonität, Schufa und Co komplett egal und vergibt Ihnen ohne Bonitätsprüfung einen Kredit.

Normale Kredite benötigen zum Teil einige Wochen bis zur Auszahlung, vor allem, wenn die Bonität nicht ideal ist. Bei Pfando dauert es nur Minuten, so dass Sie offiziell nach 60 Minuten Ihr Bargeld erhalten.

Welche Voraussetzungen gibt es bei Pfando?

Pfando hat im Gegensatz zu Banken keine Voraussetzungen an Sie als Person, sondern lediglich, dass Ihnen das Auto auch gehört und dieses mindestens einen Wert von 3500 Euro hat.

Grundsätzlich akzeptiert Pfando alle Fahrzeugtypen inkl. Wohnmobil, LKW & Co

Sie brauchen dazu folgende Unterlagen:

  • Versicherungsunterlagen
  • Fahrzeugbrief
  • Fahrzeugschein
  • Zweitschlüssel
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Führerschein

Sie benötigen also nicht wie bei jedem Kredit Kontoauszüge, Einkommensnachweise usw., sondern lediglich Papiere zum Auto und Ihre Legitimation, dass Sie tatsächlich der Besitzer des Autos sind.

Ist das Auto finanziert, ist es eventuell dennoch möglich mit Pfando zu arbeiten, ist das Auto jedoch ein Leasingwagen, gibt es keine Möglichkeit Geld von Pfando zu erhalten.

Wenn Ihnen das Auto nicht direkt gehört, brauchen Sie zudem eine Vollmacht.

Wie funktioniert Pfando?

Bei Pfando.de kann man online einen unverbindlichen Antrag stellen und erhält daraufhin in Echtzeit eine Information, ob es mit Ihrem Auto grundsätzlich möglich ist.

Ein Pfando-Mitarbeiter wird Ihnen zu 100% kostenlos und unverbindlich den Wert Ihres Autos ermitteln.

Geld verdient Pfando damit, dass Pfando Ihnen das Auto bis zur Rückzahlung zur Miete anbietet. Hierfür fällt jeden Monat eine Rate an, als würden Sie das Auto bei Sixt mieten.

Grundsätzlich leiht man sich das Geld für 3 bis 6 Monate, man kann es optional aber auch am Ende der 6 Monate noch einmal verlängern. Für jeden Monat sammelt man Bonuspunkte, die man gegen Tablets, Fernseher & Co einlösen kann.

Das Geld wird einem sofort Vor-Ort an einem der 22 Pfando-Standorte in bar ausgezahlt und ist natürlich vom Wert Ihres Autos abhängig. Natürlich erhält man nicht den ganzen Wert des Autos ausgezahlt, die genaue Summe erfährt man sofort von Pfando mittels unverbindlichem Angebot nachdem man eine unverbindliche Anfrage auf Pfando.de gestartet hat.

Kosten von Pfando

Pfando gibt hierfür das folgende Beispiel an:

  • Man erhält für sein Auto als Pfandkredit 10.000 Euro von Pfando ausgezahlt.
  • Zinsen liegen bei 1% pro Monat (demnach 100 Euro pro Monat)
  • Die Vergütung für die Miete liegt bei 3,5% pro Monat (350 Euro pro Monat)
  • Dazu kommt eine Standgebühr von 90 Euro pro Monat
  • Insgesamt würde das Auto demnach 440 Euro pro Monat kosten und zusätzlich 100 Euro an Kreditzinsen (540 Euro insgesamt)

Kosten fallen nur an, wenn man tatsächlich das Angebot abnimmt. Lehnt man das Angebot an, fallen überhaupt keine Kosten an. Eine Anfrage ist also wirklich vollkommen risikofrei.

Erfahrungen mit Pfando: ist Pfando seriös?

Grundsätzlich ist Pfando als vermutlich größter Anbieter im Markt ein seriöses Autopfandleihaus. Jedoch ist das Thema Kredit und natürlich Pfandleihhaus sehr kontrovers.

  • Die Erfahrungen zeigen, dass Pfando seriös ist und sich an geschlossene Verträge hält. Jedoch kann man das Geschäftsmodell durchaus kritisch sehen. Die Kosten, je länger man das Auto mietet, sind deutlich höher als bei einem normalen Kredit. Daher empfiehlt sich unserer Meinung nach Pfando nur für Menschen, die keinen Kredit bekommen oder das Geld sehr schnell brauchen.
  • Haben Sie ein hohes Einkommen und einen TOP Schufa-Score? Dann lesen Sie hier über Kredite, die Sie innerhalb von 24 bis 48 Stunden ausgezahlt bekommen.
  • Haben Sie einen negativen Schufa-Eintrag, aber ein hohes Einkommen aus einem unbefristeten Arbeitsvertrag? Dann lesen Sie hier mehr über Kredite trotz negativer Schufa für gutverdienende Angestellte, ein solcher Kredit kann in 1-2 Wochen ausgezahlt werden. Wenn Sie allerdings keine gute Bonität haben, um einen Kredit zu erhalten (Selbständige, Angestellte mit negativer Schufa Einträge ohne hohes Einkommen oder noch schlimmer) oder keine Zeit haben so lange auf das Geld zu warten, sind bei Pfando richtig.
  • Wer mit Pfando Erfhaurngen macht, merkt, dass Pfando in Anbetracht der unseriösen Branche ein seriöser Anbieter ist, mit dem man zufrieden sein wird, wenn man weiß, wie es funktioniert und dass es nicht ganz billig ist.
  • Man muss hier immer aufrechnen: wie hoch sind die Kosten und der zeitliche Aufwand das eigene Auto zu verkaufen und beispielsweise bei Sixt ein Auto monatlich zu mieten. Vermutlich ist es mit Pfando nicht nur einfacher, sondern auch günstiger.
  • Wer also die Vorteile von Pfando zu schätzen weiß und einem es die Kosten wert sind, dem kann man Pfando als seriöses Unternehmen beruhigt empfehlen.

Bedenken sollte man nur, dass Pfando zwar seriös ist, aber wenn sie nicht zahlen, Pfando auch finanzielle Probleme bekommt und somit auch bezahlt werden muss. Negative Erfahrungen mit Pfando sprechen fast ausschließlich von Problemen, wenn man seine Miete einfach nicht zahlt. Wenn Sie Pfando nicht bezahlen, wird Pfando wie jede Firma sonst, auch das Geld einfordern und im schlimmsten Fall das Auto versteigern, um an das geschuldete Geld zu kommen. So wie auch eine Bank Ihr Haus versteigert, wenn Sie es nicht bezahlen.

Noch unsicher ob Pfando seriös ist?

Eventuell hilft es Ihnen zu sehen, dass nicht nur der beliebte Fußballer Ailton Werbefigur ist und damit mit seinem Namen „bürgt“, sondern Pfando verschiedene wohltätige Zwecke finanziell unterstützt, wie seit Jahren die „Stiftung Kinderherz“ sowie die „Kinderkrebshilfe Frankfurt“, den „Deutschen Tierschutzbund“ und „alt-arm-allein“.

Darüber hinaus ist Pfando mit Werbesports auf NTV, Welt, Sky, Sport1, DMAX, PRO 7 Maxx und Eurosport aktiv und war auch schon bei Abendteuer Auto auf Kabel 1 und in der Reportage „30 Minuten Deutschland“ auf RTL zu sehen.

Wo gibt es Pfando?

Pfando gibt es bereits an 22 Standorten in 21 Städten Deutschlands, die das Geld direkt in bar auszahlen:

Pfandleihhaus
größtes KFZ-Pfandleihhaus
Pfando KFZ-Pfandleihhaus
Pfando - ein seriöses Autopfandhaus
  • OHNE Schufa-Prüfung
  • OHNE Bonitätsprüfung
  • Auto verpfänden und SOFORT Bargeld erhalten
  • Trotz Autopfand das Auto weiterfahren (gegen Zahlung)
  • kurz KOSTENLOS und UNVERBINDLICH online anfragen
  • Auto muss mindestens 3500 Euro wert sein
  • 3 bis 6 Monate beleihen (optional ist eine Verlängerung möglich)
  • Augsburg
  • Berlin
  • Bielefeld
  • Bremen
  • Dortmund
  • Düsseldorf
  • Erfurt
  • Essen
  • Frankfurt am Main
  • Hamburg
  • Hannover
  • Ingolstadt
  • Kassel
  • Kiel
  • Köln
  • Köln zusätzlich als reiner Shop
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
  • Wiesbaden