Milkmoon die Kindersuchmaschine für Gutscheincodes, Erfahrungen & reduzierte Produkte für Kinder

Tramadol rezeptfrei auf Rechnung online ohne Rezept kaufen

0 von 5 Sterne bei 0 Erfahrungen

Geschrieben von Andrea Schäfer am 15. Dezember 2019 - zuletzt aktualisiert am 29. Juli 2020 - Fakten geprüft von Dr. Rainer Müller

Tramadol rezeptfrei

Wer Tramadol kaufen möchte, merkt schnell, dass man Tramadol rezeptfrei unmöglich bestellen kann. Jeder Apotheke, sowohl online, als auch offline, erfordert ein Rezept.

Dank Online-Rezept 100 % legal Tramadol bestellen

ABER es geht im Internet ist es legal möglich Tramadol, ohne Rezept zu kaufen. Hier kauft man Tramadol zwar nicht rezeptfrei, bekommt aber von einem Arzt ein Rezept für Tramadol ganz legal ausgestellt und von einer Partnerapotheke ganz diskret versendet.

Was ist Tramadol?

Falls du dich fragst, was Tramadol eigentlich ist, dem werden wir am Ende des Artikels wirklich alles über Tramadol erklären.

Kurfassung: Tramadol ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, welches als Schmerzmittel in Tabletten- oder Tropfenform eingesetzt wird.

Tramadol ist ein Medikament aus der Gruppe der Opioide, welches ohne Rezept in Deutschland EIGENTLICH nicht kaufbar ist, da es ein mäßig starkes bis sehr starkes Schmerzmittel ist, welches man nur nutzen sollte, wenn rezeptfreie Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Paracetamol nicht wirken.

Wo kann man Tramadol ohne Rezept kaufen?

Wie erklärt kann man Tramadol ohne Rezept nicht kaufen, sodass es zwingend erforderlich bei einem der seriösen Portale für Online-Rezepte ein Rezept für Tramadol zu beantragen.

Tramadol per Online-Rezept kaufen

In Deutschland gibt es 5 Anbieter, die Ärzte und Apotheke in einem Produkt vereint, um rezeptpflichtige Medikamente ohne Rezept bestellen zu können.

Jedoch gibt es nur ein Anbieter, bei dem man verschreibungspflichtige Schmerzmittel wie Tramadol kaufen kann. Andere Portale ermöglichen leider nur andere Arzneimittel wie Potenzmittel, Geschlechtskrankheiten und weitere Medikamente, bei denen es einem unangenehm ist zum Arzt zu gehen.

Diese Anbieter ersetzen für manche Krankheiten bzw. Medikamente den Gang um Arzt, da man das Rezept per Ferndiagnose von einem seriösen, zugelassenem Arzt aus der EU ein Rezept ausgestellt bekommt, sodass das Portal Ihnen mit dem Rezept das Medikament ganz legal in der Apotheke kauft.

Tramadol bei Dokteronline.de rezeptfrei kaufen

Empfehlung
Tramadol kaufen dank Online-Rezept
Tramadol bei Dokteronline ohne Rezept kaufen
Tramadol rezeptfrei bestellen
  • Tramadol rezeptfrei dank Online Rezept
  • seriöser, zugelassener Arzt stellt Onlie-Rezept nach Ferndiagnose
  • 100% legal dank EU-Patientenmobilitätsrichtlinie
  • seriöse EU-Apotheke versendet diskret das Tramadol
  • 50 mg, 100 mg, 150 mg und 200 mg Tramadol
  • Preise sind Gesamt-Preise inkl. Arzt, Rezept, Versandkosten, Medikament und Anbietergebühr

Der Ablauf bei Dokteronline.de ist ganz einfach:

  • Im ersten Schritt muss man einfach das passende Tramadol öffnen, dort befindet sich eine Tabelle mit allen verfügbaren Tramadol-Medikamenten einer bestimmten Marke. Zum Beispiel von „Ratiopharm“ unter dem Namen „Tramal“
  • Anschließend legt man es per Klick auf „Konsultation anfragen“, darüber legt man das Medikament im Prinzip in den Warenkorb.
  • Dieser Preis ist der Gesamtpreis inkl. Versandkosten, Gebühr für den virtuellen Arztbesuch, Ausstellen des Rezeptes, Kosten für das Medikament und Gebühr für das Portal selbst. Wenn man bedenkt, wie viel im Preis inklusive ist, ist es relativ gesehen sehr günstig Tramadol über Dokteronline.de zu bestellen.
  • Gutscheincode eingeben: wer sich bei Dokteronline.de vor dem Kauf zum Newsletter anmeldet, kann sich 10 Euro durch einen kostenlosen Gutschein sparen, der per E-Mail zugesendet wird, diesen kann man dann im Warenkorb im Feld „Gutscheincode“ eingeben.
  • Im nächsten Schritt kann man „Bestellung abschließen“ wählen und wird aufgefordert die Rechnungs- und Lieferadresse zu wählen, an die das Tramadol gesendet werden soll. Es kann hierbei an jede beliebige Adresse geliefert werden, insofern sich diese innerhalb der EU befindet.
  • Nun kommt man zum wichtigsten Schritt, der „Konsultation“: in diesem Schritt gibt man dem Arzt alle wichtigen Informationen, damit dieser per Ferndiagnose entscheiden kann, ob Sie das Medikament – wie Tramadol – vertragen werden und überhaupt brauchen. Manche Menschen wie schwangere Frauen dürfen es beispielsweise nicht nehmen, sodass der Arzt das Rezept nur ausstellt, wenn Sie auch
  • Im Anschluss ist es nötig die Zahlungsart zu wählen. Hier steht neben Kreditkarte, der Abbuchung vom Bankkonto per Lastschriftverfahren unter anderem auch der Kauf auf Rechnung zur Verfügung. Die Rechnung muss man hier nach 14 Tagen bezahlen.
  • Danach kann man die Bestellung bereits absenden und bekommt in der Regel noch am selben Tag die Bestätigung über das Rezept.

Was man vor dem Kauf von Tramadol bei Dokteronline.de wissen sollte

  • Sie bekommen das Geld in voller Höhe zurück, falls der Arzt Ihnen kein Rezept für Tramadol ausstellen kann. Dies ist vollkommen problemlos und dauert je nachdem wie sie gezahlt haben 1 bis 3 Tage.
  • Die Ärzte von Dokteronline.de stammen aus Großbritannien oder den Niederlanden, wo die Vergabe der Rezepte per Ferndiagnose auf Basis der sogenannten Telemedizin ganz normal ist.
  • Das Ausstellen des Rezeptes für das Tramadol dauert in der Regel nur wenige Stunden, sodass das Online-Rezept für Tramadol in der Regel noch am gleichen Tag ausgestellt wird und an die Apotheke weitergeleitet werden kann
  • Die Lieferung des Tramadol dauert nur ca. 1 bis 2 Tage und ist im Falle von Tramadol versandkostenfrei

Wieso ist Dokteronline.de 100% legal?

  • Legal ist es, wenn Sie einen Wohnsitz innerhalb der EU haben, da laut des EU-Patientenmobilitätsgesetzes jeder Bürger in der EU (wie in Deutschland) die freie Arztwahl hat und man sich in jedem Land Rezepte ausstellen lassen kann.
  • Natürlich nur bei einem echten Arzt, wo es nach lokaler Gesetzgebung möglich ist Rezepte per Ferndiagnose zu vergeben, wie zum Beispiel in Großbritannien.
  • Die Online Apotheke, die das Tramadol auf Basis des Rezeptes an Sie versendet, muss sich ebenfalls in der EU befinden und den gleichen Sicherheitsstandard wie Deutschland erfüllen (dazu zählen beispielsweise Großbritannien oder die Niederlande)

Wo kann man Tramadol rezeptfrei auf Rechnung kaufen?

Wie erklärt, kann man Tramadol ohne Rezept nicht kaufen, sodass es bei einer normalen Apotheke nicht bestellen kann. Es ist hierfür nötig es bei einer speziellen Apotheke zu kaufen, die mit angeschlossenen Ärzten für das Tramadol auch ein Online-Rezept legal ausstellt.

Lediglich Dokteronline.de bietet in Deutschland bzw. für Menschen mit Wohnort Deutschland Rezepte für Tramadol an, die meisten Anbieter fokussieren sich leider auf

Das Gute an Dokteronline: es ist auch einer der wenigen Anbieter, bei dem man Tramadol auf Rechnung kaufen kann.

Tramadol 50 mg kaufen ohne Rezept

Wer Tramadol mit 50 mg rezeptfrei kaufen möchte, der kann dies im folgenden Vergleich genau finden:

Welches Tramadol?PreisWichtigste Details?Weiter
Tramadol 50 mg Kapseln
ab 83,90 €
  • Tramadol-ratiopharm
  • Name auch "Tramal"
  • Original-Medikament legal dank Online-Rezept
  • enthält 50 mg Tramadol
  • Preis inklusive aller Kosten
  • ------
  • 20 Tramadol-Kapseln: 83,90 Euro
  • 30 Tramadol-Kapseln: 93,90 Euro
  • 100 Tramadol-Kapseln: 142,90 Euro
  • 200 Tramadol-Kapseln: 212,50 Euro

Tramadol 100 mg kaufen ohne Rezept

Wer kein Rezept hat, der sollte im Idealfall ein Online Rezept für 100 mg Tramadol beantragen, da es hier die höchste Erfolgschance auf ein Rezept gibt, um Tramadol rezeptfrei zu kaufen:

Welches Tramadol?PreisWichtigste Details?Weiter
Tramadol 100 mg Kapseln
ab 79,90 €
  • Tramadol-ratiopharm
  • Name auch "Tramal"
  • Original-Medikament legal dank Online-Rezept
  • enthält 100 mg Tramadol
  • Preis inklusive aller Kosten
  • Tramadol Kapseln rezeptfrei auf Rechnung
  • ------
  • 20 Tramadol-Retardkapseln: 79,90 Euro
  • 30 Tramadol-Retardkapseln: 91,70 Euro
  • 50 Tramadol-Retardkapseln: 115,70 Euro
  • 60 Tramadol-Retardkapseln: 118,50 Euro
  • 90 Tramadol-Retardkapseln: 136,90 Euro
  • 100 Tramadol-Retardkapseln: 142,50 Euro
Tramadol 100 mg pro ml der Tropfen
ab 79,90 €
  • Tramadol-ratiopharm
  • Name auch "Tramal"
  • Tramadol-Tropfen mit 10 ml
  • enthält 100 mg Tramadol pro ml
  • Original-Medikament legal dank Online-Rezept
  • Preis inklusive aller Kosten
  • Tramadol Tropfen rezeptfrei auf Rechnung
  • ------
  • 10 ml: 79,90 Euro
  • 30 ml: 92,50 Euro
  • 50 ml: 122,50 Euro
  • 100 ml: 162,50 Euro

Tramadol 150 mg kaufen ohne Rezept

150 mg von Tramadol ist bereits eine höhere Dosis, da die normale Dosierung bei 100 mg Tabletten liegt:

Welches TramadolPreisWichtigste Details?Weiter
Tramadol 150 mg Kapseln
ab 86,70 €
  • Tramadol-ratiopharm
  • Name auch "Tramal"
  • Original-Medikament legal dank Online-Rezept
  • enthält 150 mg Tramadol
  • Preis inklusive aller Kosten
  • Tramadol Kapseln rezeptfrei auf Rechnung
  • ------
  • 20 Tramadol-Retardkapseln: 86,70 Euro
  • 30 Tramadol-Retardkapseln: 99,90 Euro
  • 50 Tramadol-Retardkapseln: 121,70 Euro
  • 60 Tramadol-Retardkapseln: 127,50 Euro

Tramadol 200 mg kaufen ohne Rezept

Wer 200 mg Tramadol rezeptfrei bestellen will, für den haben wir die Preise von Dokteronline zusammengefasst:

Welches TramadolPreisWichtigste Details?Weiter
Tramadol 200 mg Kapseln
ab 96,50 €
  • Tramadol-ratiopharm
  • Name auch "Tramal"
  • Original-Medikament legal dank Online-Rezept
  • enthält 200 mg Tramadol
  • Preis inklusive aller Kosten
  • Tramadol Kapseln rezeptfrei auf Rechnung
  • ------
  • 20 Tramadol-Retardkapseln: 96,50 Euro
  • 30 Tramadol-Retardkapseln: 112,90 Euro
  • 50 Tramadol-Retardkapseln: 147,70 Euro

Kann man auch Tramadol Tropfen rezeptfrei auf Rechnung bestellen?

Bei Dokteronline kann man auch Tramadol Tropfen rezeptfrei auf Rechnung kaufen. Hier spielt es keine Rolle, ob Sie Kapseln oder Tropfen brauchen, für beides können Sie ein Rezept erhalten und diese auf Rechnung nach 14 Tagen erst bezahlen.

Welche Tropfen?PreisWichtigste Details?Weiter
Tramadol 100 mg pro ml der Tropfen
ab 79,90 €
  • Tramadol-ratiopharm
  • Name auch "Tramal"
  • Tramadol-Tropfen mit 10 ml
  • enthält 100 mg Tramadol pro ml
  • Original-Medikament legal dank Online-Rezept
  • Preis inklusive aller Kosten
  • Tramadol Tropfen rezeptfrei auf Rechnung
  • ------
  • 10 ml: 79,90 Euro
  • 30 ml: 92,50 Euro
  • 50 ml: 122,50 Euro
  • 100 ml: 162,50 Euro

Kann man Tramadol ohne Rezept im Ausland kaufen?

Ja und Nein. Im Ausland ist Tramadol genauso rezeptpflichtig, allerdings ist in manchen Ländern eine Ferndiagnose mit Ausstellung eines Rezepts für Tramadol möglich. Daher ist es nicht ganz falsch, da sich Dokteronline und deren Ärzte, als auch Apotheken im EU-Ausland befinden.

Ist Tramadol rezeptfrei in den Niederlanden?

Nein, in den Niederlanden ist Tramadol rezeptfrei nicht kaufbar. Allerdings können Ärzte in den Niederlanden per Ferndiagnose ein Rezept ausstellen und Apotheken aus den Niederlanden dürfen diese Rezepte annehmen und das Tramadol damit versenden.

Kann man Tramadol rezeptfrei aus Österreich bestellen?

Nein, Tramadol ist ohne Rezept in Österreich nicht bestellbar. Keine österreichische Apotheke kann Ihnen Tramadol ohne Rezept verkaufen. Ärzte in Österreich können auch keine Rezepte vergeben.

Kann man Tramadol ohne Rezept in Spanien kaufen?

Nein, in Spanien ist Tramadol rezeptpflichtig und daher auch nicht rezeptfrei kaufbar.

Tramadol als Tabletten oder Tropfen

Grundsätzlich handelt es sich bei Tramadol Tabletten und Tropfen, um ein Schmerzmittel aus der Klasse der Opioide, welches man beides nicht rezeptfrei kaufen kann.

Bei Tropfen gilt zu beachten, dass man diese nur kurzfristig einsetzen sollte, da es hier nach Erfahrungen schneller zu einer Abhängigkeit führen kann, da es hier stärker euphorisierend wirkt. Auch die Nebenwirkungen können hier stärker auftreten sowie beim Absetzen Entzugserscheinungen schneller auftreten.

Tramadol Retardtabletten oder Tramadol Kapseln?

Der Unterschied zwischen Tramadol Tabletten und Tramadol Kapseln liegt erstmal daran, dass man bei Kapseln den Vorteil hat, dass diese eine Schutzhülle haben, die sowohl den Wirkstoff Tramadol schützen, als auch Sie vor einem unangenehmen Geschmack und Geruch schützt.

Außerdem gibt es hier Tramadol Retardtabletten oder Kapseln, die für eine verspätete Wirkung des Tramadol sorgen. Dies hat den großen Vorteil, dass das Tramadol langsam freigesetzt wird und es somit nicht eine hohe Konzentration von Tramadol im Blut ist, die dann schnell wieder abfällt. Somit sind Tramadol Retardtabletten länger wirksam.

Tramadol Wirkung: wie wirkt Tramadol?

Tramadol wirkt als Schmerzmittel auf verschiedene Weisen auf den menschlichen Körper. Anders als andere Opioide hat es keine besondere Spezifität zu Rezeptoren für Opioide.

  • Tramadol ist im Nervengewebe ein Agonist für die μ-, δ- und κ-Opioidrezeptoren
  • Außerdem hemmt Tramadol die Wiederaufnahme in das Neuron durch Noradrenalin
  • Abgesehen davon verstärkt Tramadol die Freisetzung von Serotonin, weswegen es eine antidepressive, angstlösende und beruhigende Wirkung.

Anwendungsgebiete von Tramadol

  • Aufgrund dieser Wirkung von Tramadol sind die Anwendungsgebiete vor allem im Bereich der Schmerzreduzierung.
  • Abgesehen davon wird Tramadol auch zur Behandlung des Restless-Legs-Syndroms angewendet.
  • Ein seltenes Anwendungsgebiet ist die Behandlung von vorzeitigem Samenerguss.
  • Offiziell wird Tramadol nicht als Antidepressiva angewendet, doch wird es dafür oftmals missbraucht.

Tramadol Dosierung: welche Dosis für optimale Wirkung?

Die genaue Dosierung von Tramadol kann man nicht pauschalisieren, die Dosis ist vom Alter abhängig, als auch von den Beschwerden bzw. was man für eine Wirkung erzielen will.

Die Dosierung steht im Beipackzettel des jeweiligen Medikamentes bzw. wird Ihnen vom Rezept-ausstellenden Arztes mitgeteilt.

Die höchste Dosierung liegt bei einem Arzt meist bei 200 mg Tramadol 2 Mal pro Tag. In der Regel verschreibt ein Arzt Ihnen aber nur zwei Mal täglich 100 mg Tramadol.

Tramadol Nebenwirkungen & mögliche Wechselwirkungen

Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählt Übelkeit durch die verstärkte Serotonin-Freisetzung, aber außerdem auch:

  • Schwitzen
  • Sedierung
  • Verwirrtheit
  • Miktionsschwierigkeiten
  • Schläfrigkeit
  • Verschwommene Sicht
  • Selten auch Krampfanfälle bei Überdosierung
  • Laut neuster Studien ist auch für ein erhöhtes Risiko schwere Hypoglykämien und Hyponatriämie zu sehen

Aufpassen sollten Personen bei Tramadol mit:

  • Da Tramadol über die Leber und die Nieren abgebaut wird, sollten Menschen mit eingeschränkter Leber- bzw. Nierenfunktion auf Tramadol verzichten.
  • Patienten ab 75 Jahren sollten eine niedrige Dosierung wählen, da das Tramadol verzögert abgebaut wird
  • In und nach der Schwangerschaft sollte auf Tramadol verzichtet werden

Alles andere wird Ihnen beim Ausstellen des Medikaments vom Arzt und im Beipackzettel genau erklärt.

Abhängigkeit? Tramadol als Droge mit Sucht-Gefahr

Tramadol ist neben Meptazinol und Nalbuphin eins von 3 Opioiden die nicht unter das Betäubungsmittelgesetz (BtM) fallen.

In Westafrika wird Tramadol jedoch als Droge eingesetzt, da es grundsätzlich bei gewisser Dosis einen Rausch auslöst und abhängig macht.

Die Sucht nach Tramadol ist grundsätzlich bei langfristiger Anwendung wie bei vielen Medikamenten nicht zu unterschätzen, weswegen Tramadol nur kurzfristig angewandt werden sollte, vor allem bei Tramadol Tropfen.

Tramadol oder Tilidin?

Neben Tramadol ist Tilidin der bekannteste Arzneistoff aus der Gruppe der Opioide und zählt ebenfalls zu einem der wirksamsten Schmerzstiller.

Tilidin gibt es hier schon deutlich länger als Tramadol, gilt jedoch als größere Gefahr für die Anwendung als Rauschmittel, weswegen es in der Regel mit dem Opioidantagonisten Nalaxon in Kombination verschrieben bzw. verkauft wird. In Deutschland sind dies 4 mg Naloxon pro 50 mg Tilidin.

Im Gegensatz zu Tramadol fällt Tilidin unter das Betäubungsmittelgesetz (BtM) und ist somit nicht legal kaufbar. Sie können es also auch nicht über ein Portal wie Dokteronline kaufen, wo Sie für Tramadol problemlos ein Rezept beantragen können.

Tramadol Erfahrungen

  • Aufgrund der stark schmerzstillenden Wirkung von Tramadol sind die Erfahrungen sehr positiv was den Aspekt der Schmerzen anbelangt
  • Während Medikamente wie Ibuprofen, Paracetamol oder Aspirin oftmals nicht gegen Schmerzen helfen, ist Tramadol eine starke Erleichterung, weil es deutlich stärkere Schmerzen lindern kann.
  • Negative Erfahrungen kritisieren, dass es sowohl euphorisierend, als auch schläfrig machen kann und dies daher auch ein großes Suchtpotential bringen kann, da viele es sowohl als Schlafmittel als auch als Droge aufgrund der euphorisierenden Wirkung missbrauchen.
  • Negative Erfahrungen mit Tramadol sind auch einige Menschen, denen von Tramadol übel wird.
  • Bei langfristiger Einnahme können zudem Kopfschmerzen auftreten, gegen welche Tramadol eigentlich wirkt.